Home
Geschichte
Demontage
Das Ende
Norwegen
Dänemark
Holland
Links
Kontakt
Gästebuch
Impressum

© 2002- by vip24.ch





Home > Norwegen > U-Boot Stützpunkt Trondheim

Anreise Küstenbatterie AUSTRATT (Turm-C v. Gneisenau)
Strategische Bedeutung des Trondheimer Fjords Küstenbatterie BRETTINGEN
U-Boot Stützpunkt Trondheim Küstenbatterie HYSNES (Ort: Hasselvika)


Klicken Sie auf die Karte für die Vergrösserung
Diese Photo von Trondheim hab ich gemacht von der "Festung Kristiansten" (Besuch sehr zu Empfehlen) aus.

Rechts (nicht mehr sichtbar) am Hafen unten befindet sich der U-Boot-Bunker.
Ob man ihn besichtigen kann weiss ich leider nicht, da sich Firmen eingemietet haben.

Hier noch ein Link mit U-Boot-Bunker Photos:
http://deutschesatlantikwallarchiv.de/aw/norwegen/n2_1400.htm

Klicken Sie hier um noch mehr Infos, Bilder, Pläne, ... zu sehen.
Die wohl beste WebSite über Norwegen im AW-WW2.
   

Klicken Sie auf die Karte für die Vergrösserung
Also Orientierungshilfe geht man am besten von Hauptbahnhof aus; allgemeine Richtung Rechts.
(Siehe auch Grosses Bild)
   
Ich meine, dass das die U - Boot - Dooks sind (Roter Kreis).
   
   
Übrigens ein Besuch von Trondheim lohnt sich sehr, es hat viele schöne Sachen zu besichtigen. Und wenn Sie mal etwas gutes probieren wollen; dann empfehle ich eines der kleinen Kaffees im Stadtteil "Bybrua" zu besuchen und dort "Waffeln und Heisse Schockolade" zu bestellen.